Erzieherinnen der Ganztagsklassen

erzieherinnen2   Die Erzieherinnen unserer GTS-Klassen sind unverzichtbarer Bestandteil des pädagogischen Konzepts unserer Ganztagesschule.
Vom gemeinsamen Mittagessen über Hausaufgabenbetreuung bis hin zu Freizeitangeboten, verbringen sie mit den SchülerInnen die zeit am Nachmittag.
Mit viel Engagement, Kreativität und Einfühlungsvermögen arbeiten sie nach dem Unterricht mit den Kindern und befinden sich dabei immer in enger Absprache mit den entsprechenden KlassenlehrerInnen.

 

Erzieherinnen der Kernzeitbetreuung

  Die Ergänzende Betreuung an der Werner-von-Siemens-Grundschule wird von unseren drei Erzieherinnen geleitet. Die Eltern haben die Möglichkeit, das freiwillige Angebot der Stadt Karlsruhe an Schultagen in der Zeit zwischen 7.30 – 8.30 Uhr und 12.15 – 13.00 Uhr oder 12.15 – 14.00 Uhr in Anspruch zu nehmen. Bis zum Unterrichtsbeginn und nach dem Ende des Unterrichts können die Kinder an einem pädagogisch qualifizierten, bedarfsgerechten und flexiblen Gruppenangebot direkt an der Schule teilnehmen.

 

Freizeitpädagogen

  An der Außenstelle der Werner-von-Siemens-Schule arbeitet Frau Weber (Erzieherin und Natur-/Umweltpädagogin) an vier Tagen in der Woche als Freizeitpädagogin. Zu ihrem Arbeitsbereich gehören die Gestaltung und Organisation der ÜMA (Übermittagsangebot) im Schülercafé. In dieser Zeit können die SchülerInnen z.B. Billard spielen, Musik hören, Gesellschaftsspiele spielen oder mit allerlei Spiel-Sportmaterial auf dem Außengelände aktiv werden.
Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Mitwirkung und Planung von sozialpädagogischen Angeboten in Kleingruppen, gleichgeschlechtlichen Gruppen oder im Klassenverband. Diese Maßnahmen dienen der Förderung des Klassenklimas und verbessern teambildende Vorgänge. Des Weiteren begleitet sie Klassen bei Ausflügen und Landschulheimaufenthalten.

  Jochen Freiberger ist als Erzieher und Spielpädagoge unser Freitzeitpädagoge an der Hauptstelle der Werner-von-Siemens-Schule. Hier ist er zuständig für die Übermittagsbetreuung (Mittagsessenszeit) und die AGs.
In seinem Raum können die SchülerInnen chillen, spielen oder basteln. Nachmittags betreut Herr Freiberger eine halbe Schulklasse im spielpädagogischen Bereich, ergänzend zum Schulunterricht.

 

Pädagogische Assistentin

  Frau Rittershofer ist seit Anfang des Schuljahres 2008/09 die Pädagogische Assistentin der Werner-von-Siemens Schule. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, Lehrkräfte im Unterricht zu unterstützen und zu entlasten. Bei der Mitarbeit in den Klassen hilft sie einzelne SchülerInnen, arbeitet mit Kleingruppen, führt Differenzierungsmaßnahmen durch und fördert lernschwächere SchülerInnen.

 

Hausmeister

  Herr Baaske ist unser Allround-Talent und arbeitet nun seit acht Jahren an der Werner-von-Siemens-Schule. Immer humorvoll und trotzdem mit viel Professionalität, Präzision und Genauigkeit hilft und unterstützt er stets mit viel Engagement und Zeit die SchülerInnen, die Lehrerschaft und auch die Schulleitung.

 

Küchendamen

  Die Küchendamen haben den Mensaservice mit ihrer freundlichen Art fest im Griff. Unsere Kinder schätzen das Personal sehr, weil sie wissen, dass es hier immer etwas Leckeres zu essen gibt und niemand hungern muss. Unsere SchülerInnen genießen in freundlicher Atmosphäre ihr Essen.