Die Werner-von-Siemens-Schule ist im Werkrealschulbereich von Klasse 5 bis 9 seit dem Schuljahr 2004/05 gebundene Ganztagsschule. Das heißt, von Montag bis Donnerstag besuchen die SchülerInnen die Schule von 07.45 Uhr bis 16.00 Uhr. Nur am Freitag endet der Unterricht bereits nach der 5. Stunde (12.15 Uhr).
In der Mittagszeit gehen die Klassen zeitversetzt zur Mensa und essen dort gemeinsam. Nach dem Mittagessen können die SchülerInnen in der Pause zahlreichen Aktivitäten nachgehen. Herr Freiberger, der Freizeitpädagoge am Hauptstandort, bietet verschiedene Angebote an. Weiterhin kann der Jugendtreff, der in der Schule untergebracht ist, besucht werden. Dort gibt es unter anderem auch die Möglichkeit, Billard zu spielen. Seit dem Schuljahr 2008/09 steht den SchülerInnen zusätzlich ein kleiner, gemütlich eingerichteter Ruheraum zur Verfügung. Auch Spiele im Freien sind immer sehr beliebt. Nach der Mittagspause erledigen die SchülerInnen in der Lernzeit ihre Lernzeitaufgaben und werden dabei durch ihre Lehrerin oder ihren Lehrer unterstützt.