Kurz vor Weihnachten, am 20.12.17, fuhr die Garten-AG Gruppe zusammen mit Frau Ridtahler mit der Straßenbahn nach Blankenloch, um die Bäckerei Visel zu besuchen.

3 1visel logoVon der Straßenbahnhaltestelle mussten wir noch ein Stück zu Fuß ins Industriegebiet Blankenloch gehen. Nachdem wir dort ankamen, begrüßte uns ein sehr freundlicher Herr Rainer Scheyhing. Frau Irmisch war auch da. Wir gingen in das Gebäude rein und er führte uns durch das Gebäude.
Als erstes mussten wir Haarnetze anziehen und dann gingen wir in die große Backstube. Der Bäcker zeigte uns, wo das Mehl und die anderen Backzutaten angeliefert werden. Da standen auch Bierfässer, weil die Bäckerei Visel ein Brot bäckt, wo statt Wasser Bier verwendet wird. Herr Scheyhing zeigte uns auch die großen Teigrührmaschinen und führte uns durch die Kühlräume, die bis zu – 15°C kalt waren. Am Ende durften wir auch Brot-Seelen formen und in so einen großen Backofen schieben und sie dann später mit nach Hause nehmen. Die Seelen waren so lecker, dass wir immer wieder davon reden.

1 1 4 1  2 1
 Haarnetze müssen sein  Im Kühlraum  Unsre Brötchen im Ofen